Mit Instagram Ads Reichweite und Zielgruppe erweitern

Werbung über Social Media zu betreiben, ist heute gängige Praxis und wird von zahlreichen Unternehmen, Vereinen und Dienstleistern genutzt. So werden auch die Menschen erreicht, die nicht mit dem Unternehmensprofil verbunden sind. So hat die Digitalisierung auch komplett neue Wege geebnet, wenn es um eine effektive und erfolgreiche Werbung in den sozialen Medien geht. Da sich Instagram zu einer der beliebtesten Plattformen entwickelt hat, haben viele Unternehmen und Dienstleister auch dort mit ihrem Marketing angesetzt.

Instagram in Kürze

Seit 2010 besteht die Möglichkeit, über Instagram mit seinem Profil Bilder aus dem Alltag zu posten. Entsprechend mit Hashtags versehen, sprechen diese Bilder dann genaue Zielgruppen an. Zuerst galt die Plattform nur der privaten Nutzung, wurde dann jedoch 2016 um einen Business-Account erweitert. Seither können auch Unternehmen das Social Media Netzwerkt benutzen, um werben zu können. So kann auch eine genaue Zielgruppenanalyse begonnen werden, woraus sich relevante Daten erschließen lassen.

Möglichkeiten der Werbung über Instagram

Werbung schalten ist auf Instagram nicht gleich Werbung schalten. Verschiedene Optionen und Modelle ergeben ein großes Portfolio für die entsprechenden Werbemaßnahmen.

Video Ads

Du kannst ein kleines Video als Werbefilm schalten, der dann zwischen einzelnen Beiträgen im Feed erscheint. Bis zu 60 Sekunden Film können so als Werbung geschaltet werden.

Foto Ads

Klassisch und schlicht taucht Dein Beitrag ebenfalls im Newsfeed der User auf. Sie wirken fast schon, als gehören sie zu dem Feed hinzu und bieten vor allem bei Bildpräsentationen viele Optionen.

Carousel Ads

Vielleicht macht es ja auch die Mischung aus Bildern und Videos. Bis zu zehn Beiträge in den beiden Formaten können so geschaltet werden und demensprechend durch das Wischen der User durchgeblättert.

Story Ads

Storys sind besonders beliebt bei Instagram und werden von so gut wie jedem Nutzer auch in Anspruch genommen. Der perfekte Ort, um die Werbeanzeige zu positionieren. Beim Durchsehen der Storys von Bekannten, tauch die eigene Werbung im Großformat auf.

Kosten und Gebotsstrategien

Die Werbekosten auf Instagram können nicht pauschalisiert werden, da sie von Deinen individuellen Einstellungen abhängig sind. Mit der manuellen Gebotsstrategie bestimmst du selbst, wie hoch Dein Werbebudget ausfällt und wie Du es verteilen willst. Der Gegensatz ist die automatische Gebotsstrategie. Bei ihr übernimmt die Plattform über einen Algorithmus die individuelle Kostenkalkulation für eine Werbekampagne.

Abrechnungsart für bezahlte Werbung auf Instagram

Wie auch die Gebotsstrategie spielt die Abrechnungsart eine Rolle, bei der Preisgestaltung. Dazu stehen verschiedenen Modelle zur Auswahl, die bei der Erstellung einer Kampagne definiert werden.

Cost per Click

Nur Geld bezahlen, wenn auch ein Klick auf die geschaltete Werbung erfolgte. Eine sehr beliebte Art der Abrechnung, da Kosten nur entstehen, wenn eine Interaktion mit der Maßnahme erfolgt.

Cost per Mille

Wie auch in der klassischen Werbung bezahlst Du dafür, dass Deine Werbung überhaupt gesehen wird. Dabei wird pro 1.000 Impressionen abgerechnet. Im Klartext heißt das, dass sie User die Werbung nur einen Moment auf dem Display haben und somit Abrechnungskosten entstehen.

Cost per Action

Die beliebteste unter allen Werbemaßnahmen, die bei Instagram geschaltet werden können. Hier fallen für Dich nur Kosten an, wenn eine von Dir gewählte Interaktion mit einem Beitrag geschieht. Oft fällt dabei die Auswahl auf die Option Cost per Like.

Budgetkalkulation für Instagram Werbung

Zwei Möglichkeiten der Budgeteinteilung bietet Instagram für Werbemaßnahmen. Entweder du setzt täglich ein neues Budget an oder verteilst es von Beginn an auf die gesamte Laufzeit der Kampagne. Mit einem Tagesbudget hast du selbst die Kontrolle, wie hoch der tägliche Einsatz sein soll. Ist der Budgetrahmen aufgebraucht, gibt es keine weiteren Anzeigen mehr.

Minimal 1 Euro muss pro täglicher Werbemaßnahme investiert werden. Das macht die Social Media Werbung über die Plattform auch besonders beliebt bei Unternehmern in der Gründungsphase. Je niedriger sich deine Nische jedoch befindet und umso weniger sich für diese interessieren, desto höher werden die Kosten pro Tageswerbung. Themenbereiche, die eine unglaublich niedrige Zielgruppe haben, können so auch mit einem Budget von 40 Euro pro Tag kosten.

Kosten für Instagram Werbung zusammengefasst

Die geringen Kosten für eine Werbemaßnahme mit großer Reichweite machen das Netzwerk zu einer wahren Quelle, wenn es um die Zielgruppe geht. Schon mit 1 Euro am Tag kannst Du effektive Werbung schalten und Deine Reichweite so binnen kurzer Zeit erhöhen, was sich auch auf Dein Business auswirkt.

Published On: Dezember 22nd, 2020 / Last Updated: Juli 9th, 2021 / Categories: Digitales Marketing, Social Media Marketing / 3.7 min read / 741 words /

Für aktuelle Beiträge und Neuigkeiten anmelden

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Exklusive Artikel nur für Abonnenten.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet.
Es ist ein Fehler beim Senden Ihrer Nachricht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit dem Absenden meiner Daten stimme dem Datenschutz> zu