Anfragen!
Gutes Personal finden2023-04-05T18:02:19+02:00
Loyale qualifizierte Mitarbeiter

Gutes Personal finden

Wir bauen nicht nur hochwertige Arbeitgebermarken, sondern sorgen auch für Bewerbungen. Auch in vermeintlich aussichtslosen Fällen.

Bitte rufen Sie mich zurück
In-House Sales Training

10 „Gute Gründe“ für professionelle
Personalgewinnung in der Pflege mit uns

Mit über 13 Jahren Erfahrung wissen wir worauf es ankommt
und können Ihnen schnell und effektiv beim Marketing helfen

  • Imagepflege: Die professionelle Personalgewinnung verbessert das Image des Unternehmens und trägt dazu bei, dass es als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird.

  • Nachhaltigkeit: Eine gezielte Personalmarketingstrategie kann dazu beitragen, dass das Unternehmen langfristig qualifiziertes Personal gewinnt und bindet.

  • Wettbewerbsfähigkeit: Eine gute Personalgewinnung kann dazu beitragen, dass das Unternehmen im Wettbewerb um Fachkräfte gegenüber anderen Arbeitgebern attraktiver wird.

  • Mitarbeiterzufriedenheit: Eine gezielte Personalmarketingstrategie kann dazu beitragen, dass die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht wird und somit auch die Fluktuation im Unternehmen verringert wird.

  • Kostenersparnis: Eine niedrige Fluktuationsrate und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit können dazu beitragen, dass Kosten für Neueinstellungen und Einarbeitungen gesenkt werden.

  • Rekrutierungserfolg: Eine professionelle Personalgewinnung kann dazu beitragen, dass das Unternehmen mehr Bewerbungen erhält und somit eine höhere Auswahl an qualifizierten Bewerbern hat.

  • Employer Branding: Eine gezielte Personalmarketingstrategie trägt dazu bei, dass das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird und somit auch das Employer Branding gestärkt wird.

  • Mitarbeiterbindung: Eine professionelle Personalmarketingstrategie kann dazu beitragen, dass Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen gebunden werden und somit auch die Bindung an das Unternehmen gestärkt wird.

  • Wissenstransfer: Durch eine langfristige Bindung der Mitarbeiter wird auch der Wissenstransfer im Unternehmen gestärkt und somit das Know-how gesichert.

  • Kundenbindung: Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und eine niedrige Fluktuationsrate können auch dazu beitragen, dass die Kundenbindung gestärkt wird und somit auch langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut werden können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein professionelles Personalmarketing in der ambulanten Pflege sehr wichtig ist, um qualifiziertes Personal zu gewinnen und langfristig zu binden. Eine gezielte Strategie für die Personalgewinnung kann dabei helfen, das Image des Unternehmens zu verbessern, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen, Kosten zu sparen und das Employer Branding zu stärken. Somit kann das Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleiben und eine hohe Kundenbindung aufbauen.

Leistungen

Sie brauchen keine Headhunter oder Personalvermittler. Mit klugen Maßnahmen finden wir gezielt Wege neue Mitarbeiter zu finden.

Wir gestalten ansprechende Anzeigen, die animieren und Ihre Werte vermitteln

Keine Bewerber weit und breit? Wir finden wechselwillige Mitarbeiter in wenigen Wochen

Wir implementieren auf ihrer Website ein eigenes Karriereportal, dass neue Mitarbeiter magisch anzieht.

Wir erstellen hochskalierbare und sichere Intranetlösungen für Ihre Mitarbeiter. Ideal um Sie zu entlasten

Von A wie Stellenanzeigen bis Z wie Karriereblog…wir decken den gesamten Bereich aller Marketingmaßnahmen ab

Personalmarketing ist die Ausrichtung eines Unternehmens an den Bedürfnissen und Wünschen aktueller und potenziell möglichen Mitarbeter zum Zweck den aktuellen und zukünftigen Mitarbeiterstamm an Fach – und Führungskräften zu halten, zu binden, zu entwickeln und zu gewinnen.

Die häufigsten und meist einzigen Maßnahmen sind:

  1. Stellenanzeigen
  2. Internetauftritt
  3. Praktikanten und Ausbildungsprogrammen

Wir ergänzen diese Maßnahmen um

  1. ein aktives Gesundheitsmanagement
  2. Konzeption und Ausgestaltung eines anwendbaren Gesundheitscontrollings
  3. Aufbau ordentlicher Internetauftritt – junge arbeitssuchende Pflegekraft sucht erstmal Ihre Webseite auf!
  4. Erarbeiten individueller Arbeitszeiten, Kinderbetreuungen, Leistungsprämiene, Printanzeigen in Fachzeitschriften, Aushänge an Pflegeschulen und Kooperation mit Personalberatern und Firmen.

Wie können Sie bestehende Mitarbeiter halten? Wie löst man Konflikte im Team, wenn Groupthinking überwiegt?

New Marketing Leaders

Referenzen

Eine Auswahl von Pflegediensten und Gesundheitsdienstleistern, mit denen wir zusammenarbeiten und aus denen sich oft jahrelange Zusammenarbeiten ergeben.

Marketing Expert

Langjähriger Expertise

Ihr Partner für den Erfolg – seit 2013 unterstützen wir Pflegedienste auf ihrem Weg

Anfragen!
0151 616 987 42

Unser Fokus: Menschen

Schnelle Erfolge zur Steigerung von Kundengewinnung, neuen Mitarbeitern und Umsatz. Wir richten den Blick auf das große Ganze.

Kunden

Wachstum durch Vertrauen.

Mitarbeiter

Mitarbeiter finden, gewinnen und halten.

Multiplikatoren

Wir bauen Vertrauen auf.

Zeit zu wachsen

Wir machen Sie online und offline sichtbar und decken damit alle wichtigen Bereiche ab

Traffic

Umsatz steigern

Neue Kunden, glasklare Positionierung und ein tolles Image erlauben Ihnen den Umsatz zu erhöhen

Sales Chart

100%

Erfolgsquote

Alle Projekte wurden bisher erfolgreich abgeschlossen.

#1

Wettbewerbsvorteil

Unsere Inhaber würden uns immer weiterempfehlen. Wir sind Ihr Wettbewerbsvorteil.

40+

Pflegedienste

Wir konnten bereits erfolgreich helfen und wissen, was wir tun.

Wir glauben an Zuverlässigkeit

Worauf es ankommt, wenn man Gutes Personal finden will

In der ambulanten Pflege ist es besonders wichtig, gutes Personal zu finden. Denn hier geht es um die Betreuung und Pflege von Menschen in deren eigenen vier Wänden. Dies erfordert nicht nur ein hohes Maß an Fachkompetenz, sondern auch Einfühlungsvermögen und Empathie.

Eine große Herausforderung bei der Suche nach geeignetem Personal ist die Konkurrenz zu anderen Arbeitgebern, wie zum Beispiel Krankenhäusern oder Pflegeheimen. Hier müssen ambulante Pflegedienste oft mit höheren Gehältern und besseren Arbeitsbedingungen mithalten, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen.

Ein weiterer Aspekt, der bei der Suche nach geeignetem Personal berücksichtigt werden sollte, ist die kulturelle Vielfalt. In der ambulanten Pflege ist es wichtig, dass das Personal auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Patienten eingehen kann. Dazu gehört auch die Kenntnis kultureller Unterschiede und die Fähigkeit, auf diese angemessen zu reagieren.

Um erfolgreich gutes Personal zu finden, ist es wichtig, eine klare Vorstellung von den Anforderungen an die Mitarbeiter zu haben. Eine detaillierte Stellenbeschreibung, die die benötigten Qualifikationen und Fähigkeiten beschreibt, kann hierbei helfen. Auch ein professionelles Bewerbungsverfahren, das zum Beispiel aus mehreren Gesprächsrunden besteht, kann dazu beitragen, die besten Kandidaten auszuwählen.

Neben der Suche nach geeignetem Personal ist es jedoch auch wichtig, das vorhandene Personal zu fördern und zu binden. Dazu gehört eine angemessene Bezahlung, die Möglichkeit zur Weiterbildung und eine gute Arbeitsatmosphäre.

Insgesamt kann die Suche nach geeignetem Personal in der ambulanten Pflege eine große Herausforderung darstellen. Doch durch eine klare Vorstellung der Anforderungen, professionelle Bewerbungsverfahren und eine angemessene Förderung und Bindung des vorhandenen Personals kann es gelingen, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu halten.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Gutes Personal in der ambulanten Pflege wichtig
– Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und Empathie notwendig
– Konkurrenz zu anderen Arbeitgebern (Krankenhäusern, Pflegeheimen)
– Kulturelle Vielfalt berücksichtigen
– Klares Anforderungsprofil und professionelles Bewerbungsverfahren hilfreich
– Personal fördern und binden (Bezahlung, Weiterbildung, Arbeitsatmosphäre)

Die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen in der ambulanten Pflege ist eine wichtige Aufgabe, die von verschiedenen Institutionen und Organisationen übernommen wird. Angesichts des steigenden Bedarfs an Pflegekräften und der demografischen Entwicklung ist es von großer Bedeutung, junge Menschen für eine Karriere in diesem Bereich zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, erste Erfahrungen zu sammeln.

Eine der wichtigsten Einrichtungen, die sich um die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen kümmern, sind die Pflegeschulen. Hier werden angehende Pflegekräfte ausgebildet und auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Viele Pflegeschulen arbeiten eng mit ambulanten Pflegediensten zusammen und können so ihren Schülern Praktika in diesem Bereich vermitteln. Durch diese Praktika bekommen die angehenden Pflegekräfte einen Einblick in die Arbeit in der ambulanten Pflege und können erste Erfahrungen sammeln.

Neben den Pflegeschulen gibt es auch spezielle Vermittlungsstellen, die sich um die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen in der ambulanten Pflege kümmern. Diese Stellen arbeiten eng mit ambulanten Pflegediensten und anderen Einrichtungen zusammen und können so gezielt nach passenden Praktika und Ausbildungsplätzen suchen. Dabei berücksichtigen sie die Interessen und Fähigkeiten der Bewerber und versuchen, diese bestmöglich zu beraten und zu unterstützen.

Eine weitere Möglichkeit, Praktika und Ausbildungsplätze in der ambulanten Pflege zu finden, ist die direkte Kontaktaufnahme mit ambulanten Pflegediensten. Viele Pflegedienste bieten Praktika und Ausbildungsplätze an und freuen sich über interessierte Bewerber. Durch ein Praktikum können Bewerber nicht nur erste Erfahrungen sammeln, sondern auch die Arbeit und das Arbeitsumfeld kennenlernen. Dies kann bei der Entscheidung für eine Ausbildung oder einen Berufsweg in der Pflege hilfreich sein.

Insgesamt ist die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen ein wichtiger Schritt, um junge Menschen für eine Karriere in der ambulanten Pflege zu begeistern. Durch Praktika können sie erste Erfahrungen sammeln und herausfinden, ob der Beruf der Pflegekraft für sie geeignet ist. Gleichzeitig können sie von erfahrenen Pflegekräften lernen und wertvolle Einblicke in den Arbeitsalltag gewinnen. Eine gute Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen ist daher von großer Bedeutung für die Zukunft der Pflegebranche.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen in der ambulanten Pflege ist wichtig
– Pflegeschulen bieten Ausbildung und Praktika an
– Vermittlungsstellen helfen Bewerbern bei der Suche
– Direkte Kontaktaufnahme mit ambulanten Pflegediensten ist möglich
– Praktika helfen bei der Entscheidung für eine Karriere in der Pflege
– Gute Vermittlung ist wichtig für die Zukunft der Pflegebranche.

Die ambulante Pflegebranche ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat sich zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig entwickelt. Immer mehr Menschen benötigen Unterstützung im Alltag und setzen auf die professionelle Hilfe von Pflegekräften. Doch wie finden Arbeitgeber und Arbeitnehmer zueinander? Eine mögliche Lösung stellen Jobportale speziell für die ambulante Pflege dar.

Diese Plattformen bieten eine gezielte Vermittlung von Arbeitskräften in der Branche an. Arbeitgeber können ihre Stellenangebote einfach und unkompliziert einstellen und Bewerber können sich auf passende Stellen bewerben. Dabei werden beide Seiten unterstützt, indem sie gezielt aufeinander abgestimmt werden.

Jobportale speziell für die ambulante Pflege können auch dazu beitragen, den Fachkräftemangel in der Branche zu lindern. Durch die gezielte Vermittlung von Arbeitskräften können offene Stellen schneller besetzt werden. Gleichzeitig haben Pflegekräfte eine größere Auswahl an Stellenangeboten und können sich so den Arbeitgeber aussuchen, der am besten zu ihnen passt.

Ein weiterer Vorteil von Jobportalen speziell für die ambulante Pflege ist die Möglichkeit, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer direkt miteinander in Kontakt treten können. Das erleichtert die Kommunikation und die Klärung offener Fragen. Auch können sich Pflegekräfte so ein besseres Bild von den Arbeitsbedingungen und dem Arbeitsumfeld machen.

Insgesamt bieten Jobportale speziell für die ambulante Pflege eine vielversprechende Möglichkeit, um Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Branche zusammenzubringen. Sie erleichtern die Suche nach passenden Stellenangeboten und können dazu beitragen, den Fachkräftemangel zu lindern. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sich genügend Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf den Plattformen registrieren und aktiv werden.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Die ambulante Pflegebranche wächst und braucht mehr Pflegekräfte.
– Jobportale speziell für die ambulante Pflege bieten eine gezielte Vermittlung von Arbeitskräften an.
– Arbeitgeber können Stellenangebote einfach einstellen und Bewerber können sich darauf bewerben.
– Jobportale können den Fachkräftemangel in der Branche lindern.
– Arbeitgeber und Arbeitnehmer können direkt miteinander in Kontakt treten und Fragen klären.
– Jobportale sind vielversprechend, aber es muss genügend Registrierung und Aktivität geben.

Im Mai 2023 startet hier unser eigenes Portal jocura.de exklusiv für unsere Pflegedienstkunden!

Um einen reibungslosen Ablauf in der Pflege zu gewährleisten, sind qualifizierte Fachkräfte unerlässlich. In der Realität gibt es jedoch eine chronische Unterbesetzung von Pflegekräften. Um dem entgegenzuwirken, setzen viele Pflegeeinrichtungen auf Kooperationen mit Pflegeschulen und -akademien.

Diese Zusammenarbeit bietet zahlreiche Vorteile. Die Einrichtungen können gezielt potenzielle Arbeitnehmer ansprechen und sie für eine Karriere in der Pflege begeistern. Durch gezielte Werbung und Präsentation des Arbeitsplatzes können die Einrichtungen ihre Vorzüge und Vorteile hervorheben und so die Entscheidung für eine Tätigkeit in der Pflege erleichtern.

Durch die Zusammenarbeit mit Pflegeschulen und -akademien können auch gezielt qualifizierte Fachkräfte rekrutiert werden. Die Einrichtungen können ihre Anforderungen und Bedürfnisse direkt an die Schulen weitergeben und so sicherstellen, dass die Absolventen den Anforderungen der Einrichtungen entsprechen. Dies führt zu einer höheren Qualität in der Pflege und verbessert die Arbeitsbedingungen für die Fachkräfte.

Die Kooperationen ermöglichen auch eine bessere Ausbildung der Fachkräfte. Die Einrichtungen können mit den Schulen und Akademien zusammenarbeiten, um die Ausbildungsinhalte an die Anforderungen der Einrichtungen anzupassen. Durch eine enge Zusammenarbeit können Fehler und Missverständnisse vermieden werden und die Ausbildungsinhalte werden praxisnah und bedarfsorientiert gestaltet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zusammenarbeit mit Pflegeschulen und -akademien für die Rekrutierung von qualifizierten Fachkräften unerlässlich ist. Die Kooperationen bieten zahlreiche Vorteile für die Einrichtungen und die Fachkräfte und führen zu einer höheren Qualität in der Pflege. Eine engere Zusammenarbeit zwischen den Einrichtungen und Schulen ist daher ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Pflege in Deutschland.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Pflegeeinrichtungen setzen auf Kooperationen mit Pflegeschulen und -akademien
– Vorteile: gezielte Ansprache potenzieller Arbeitnehmer, Rekrutierung qualifizierter Fachkräfte, bessere Ausbildung
– Durch Zusammenarbeit können Anforderungen und Bedürfnisse direkt weitergegeben werden
– Kooperationen führen zu höherer Qualität in der Pflege und Verbesserung der Arbeitsbedingungen
– Engere Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Pflege in Deutschland.

In der heutigen Arbeitswelt ist es besonders wichtig, qualifizierte Mitarbeiter zu halten und zu motivieren. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Schaffung von Anreizen. Bonuszahlungen oder flexible Arbeitszeiten können dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen und motivierter sind, ihre Arbeit zu erledigen.

Bonuszahlungen können in Form von Geld, Sachleistungen oder anderen Vergünstigungen erfolgen. Sie können als Anerkennung für gute Leistungen oder als Anreiz für zukünftige Leistungen dienen. Wenn Mitarbeiter wissen, dass ihre Arbeit belohnt wird, sind sie eher bereit, sich anzustrengen und ihre Ziele zu erreichen. Bonuszahlungen können auch dazu beitragen, dass Mitarbeiter längerfristig im Unternehmen bleiben, da sie sich durch ihre Leistungen eine gute Position erarbeiten können.

Flexible Arbeitszeiten sind ein weiteres Beispiel für Anreize, die Mitarbeiter motivieren können. Wenn Mitarbeiter mehr Kontrolle über ihre Arbeitszeiten haben, können sie ihre Arbeit besser mit ihrem Privatleben vereinbaren. Dies kann zu einer höheren Arbeitszufriedenheit und einem besseren Wohlbefinden führen. Flexible Arbeitszeiten können auch dazu beitragen, dass Mitarbeiter länger im Unternehmen bleiben, da sie ihre Arbeit besser mit ihrem Leben außerhalb des Büros vereinbaren können.

Natürlich gibt es auch andere Arten von Anreizen, die Unternehmen einsetzen können, um Mitarbeiter zu halten und zu motivieren. Eine Möglichkeit ist beispielsweise, Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten, um Mitarbeiter zu fördern und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Auch die Möglichkeit, an Projekten zu arbeiten, die ihnen am Herzen liegen, kann Mitarbeiter motivieren und engagierter machen.

Insgesamt ist es wichtig, dass Unternehmen Anreize schaffen, um Mitarbeiter zu halten und zu motivieren. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, dass ihre Arbeit geschätzt und belohnt wird, sind sie eher bereit, sich anzustrengen und zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Anreize sind wichtig, um qualifizierte Mitarbeiter zu halten und zu motivieren
– Bonuszahlungen und flexible Arbeitszeiten sind Beispiele für Anreize
– Bonuszahlungen können als Anerkennung oder Anreiz dienen und Mitarbeiter längerfristig im Unternehmen halten
– Flexible Arbeitszeiten führen zu höherer Arbeitszufriedenheit und besserem Wohlbefinden und können ebenfalls die Mitarbeiterbindung erhöhen
– Weiterbildungsmöglichkeiten und Projekte, die den Mitarbeitern am Herzen liegen, sind weitere Anreize
– Unternehmen sollten Anreize schaffen, um Mitarbeiter zu halten und zu motivieren, da geschätzte und belohnte Mitarbeiter eher bereit sind, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.

Menschen wollen wachsen. Die Etablierung von Schulungen und Weiterbildungen für bereits vorhandenes Personal ist ein wichtiger Schritt, um die Qualität der Pflege zu verbessern und Mitarbeiter zu binden. In der Pflegebranche ist es von großer Bedeutung, dass das Personal ständig auf dem neuesten Stand bleibt und sich weiterbildet. Die Anforderungen und Aufgaben in der Pflege ändern sich ständig und es ist wichtig, dass die Mitarbeiter diese Veränderungen mitbekommen und entsprechend reagieren können.

Durch Schulungen und Weiterbildungen können die Mitarbeiter ihr Fachwissen erweitern und sich auf neue Herausforderungen vorbereiten. Sie können ihre Fähigkeiten verbessern und lernen, wie sie ihre Arbeit effektiver und effizienter gestalten können. Dies führt nicht nur zu einer höheren Qualität in der Pflege, sondern auch zu mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitern.

Wenn Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich weiterzubilden und ihre Fähigkeiten zu verbessern, fühlen sie sich wertgeschätzt und bleiben dem Unternehmen länger treu. Die Bindung von Mitarbeitern ist in der Pflegebranche besonders wichtig, da hier ein großer Mangel an qualifiziertem Personal herrscht. Durch Schulungen und Weiterbildungen können Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Es ist wichtig, dass die Schulungen und Weiterbildungen auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten sind und ihnen die Möglichkeit geben, sich individuell weiterzuentwickeln. Eine gute Planung und Organisation der Schulungen und Weiterbildungen ist daher unerlässlich.

Insgesamt ist die Etablierung von Schulungen und Weiterbildungen für bereits vorhandenes Personal ein wichtiger Schritt, um die Qualität der Pflege zu verbessern und Mitarbeiter zu binden. Es lohnt sich in die Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren, um langfristig eine höhere Qualität in der Pflege zu erreichen und Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Schulungen und Weiterbildungen für bereits vorhandenes Personal sind wichtig, um die Qualität der Pflege zu verbessern und Mitarbeiter zu binden
– Mitarbeiter können ihr Fachwissen erweitern und sich auf neue Herausforderungen vorbereiten
– Dies führt zu einer höheren Qualität in der Pflege und mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitern
– Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und bleiben dem Unternehmen länger treu
– Schulungen und Weiterbildungen sollten auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten sein
– Eine gute Planung und Organisation ist unerlässlich
– Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter lohnen sich langfristig

Kooperation ist alles. In der Pflegebranche ist die Suche nach qualifiziertem Personal oft eine Herausforderung. Um diesem Problem entgegenzuwirken, setzen viele Pflegedienste auf den Austausch und die Vernetzung mit anderen Diensten.

Durch den Austausch von Erfahrungen und Best Practices können Pflegedienste voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen. Besonders in der Personalrekrutierung kann dies von Vorteil sein. Wenn ein Pflegedienst beispielsweise gute Erfahrungen mit einem bestimmten Rekrutierungsprozess gemacht hat, kann er diese Informationen mit anderen teilen und somit deren Suche nach Personal erleichtern.

Auch die Vernetzung mit anderen Pflegediensten kann ein effektiver Weg sein, um Personal zu gewinnen. Durch eine Kooperation mit einem anderen Dienst können beispielsweise gemeinsame Stellenanzeigen geschaltet oder Bewerberdatenbanken geteilt werden. So kann die Reichweite der Stellenausschreibungen erhöht und somit die Chance auf qualifizierte Bewerber gesteigert werden.

Neben der Rekrutierung von Personal bietet der Austausch mit anderen Diensten auch die Möglichkeit, von deren Erfahrungen im Umgang mit Patienten und deren Angehörigen zu profitieren. Durch den Austausch von Informationen und Wissen können Pflegedienste ihre Dienstleistungen verbessern und somit die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern.

Insgesamt kann der Austausch mit anderen Pflegediensten und die Vernetzung zur Rekrutierung von Personal ein effektiver Weg sein, um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und die Qualität der Dienstleistungen zu verbessern. Es lohnt sich daher, aktiv auf andere Dienste zuzugehen und eine Zusammenarbeit anzustreben.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Pflegebranche hat Schwierigkeiten bei der Suche nach qualifiziertem Personal
– Austausch und Vernetzung mit anderen Diensten können helfen
– Erfahrungsaustausch und Best Practices können bei Personalrekrutierung unterstützen
– Vernetzung bietet Möglichkeiten für gemeinsame Stellenanzeigen und Bewerberdatenbanken
– Austausch von Informationen und Wissen kann die Qualität der Dienstleistungen verbessern
– Zusammenarbeit mit anderen Diensten kann effektiver Weg sein, um Personal zu gewinnen und Dienstleistungen zu verbessern

In der heutigen Welt, in der die Menschen immer mehr miteinander verbunden sind, ist es unerlässlich, dass Unternehmen ein breiteres Spektrum an Bewerbern ansprechen. Diversity und Inklusion sind daher wichtige Faktoren, die bei der Förderung einer vielfältigen Belegschaft berücksichtigt werden müssen.

Diversity bezieht sich auf die Vielfalt der Menschen, die in einer Organisation arbeiten. Dies kann sich auf die ethnische Herkunft, das Alter, das Geschlecht, die sexuelle Orientierung, den Bildungshintergrund und andere Faktoren beziehen. Inklusion hingegen bedeutet, dass jeder Mitarbeiter sich willkommen und wertgeschätzt fühlt und dass jeder die gleichen Chancen hat, erfolgreich zu sein.

Indem Unternehmen Diversity und Inklusion fördern, können sie ein breiteres Spektrum an Bewerbern ansprechen. Dies ist wichtig, da eine vielfältige Belegschaft dazu beitragen kann, dass ein Unternehmen bessere Ergebnisse erzielt. Untersuchungen haben gezeigt, dass Unternehmen mit einer vielfältigen Belegschaft kreativer und innovativer sind und bessere Geschäftsergebnisse erzielen.

Um ein breiteres Spektrum an Bewerbern anzusprechen, können Unternehmen verschiedene Maßnahmen ergreifen. Eine Möglichkeit ist es, Stellenanzeigen in mehreren Sprachen zu veröffentlichen und sicherzustellen, dass die Anzeigen für Menschen mit unterschiedlichem Bildungshintergrund zugänglich sind. Unternehmen können auch gezielt Werbung für bestimmte Gruppen schalten, um diese anzusprechen, wie zum Beispiel für Frauen oder für Menschen mit Behinderungen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist es, sicherzustellen, dass das Unternehmen eine inklusive Kultur hat. Dies bedeutet, dass alle Mitarbeiter unabhängig von ihrem Hintergrund willkommen sind und dass sie die gleichen Chancen haben, erfolgreich zu sein. Unternehmen können Schulungen und Workshops anbieten, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter die Bedeutung von Diversity und Inklusion verstehen und wie sie dazu beitragen können, eine inklusive Kultur zu schaffen.

Insgesamt ist es wichtig, dass Unternehmen Diversity und Inklusion fördern, um ein breiteres Spektrum an Bewerbern anzusprechen. Eine vielfältige Belegschaft kann dazu beitragen, dass ein Unternehmen bessere Ergebnisse erzielt und eine inklusive Kultur schafft, in der alle Mitarbeiter willkommen sind und die gleichen Chancen haben, erfolgreich zu sein.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Diversity und Inklusion sind wichtige Faktoren bei der Förderung einer vielfältigen Belegschaft
– Diversity bezieht sich auf die Vielfalt der Menschen, die in einer Organisation arbeiten
– Inklusion bedeutet, dass jeder Mitarbeiter sich willkommen und wertgeschätzt fühlt
– Unternehmen mit einer vielfältigen Belegschaft erzielen bessere Geschäftsergebnisse
– Unternehmen können Stellenanzeigen in mehreren Sprachen veröffentlichen und gezielt Werbung für bestimmte Gruppen schalten
– Eine inklusive Kultur ist wichtig, damit alle Mitarbeiter die gleichen Chancen haben erfolgreich zu sein
– Unternehmen können Schulungen und Workshops anbieten, um eine inklusive Kultur zu schaffen

Die ambulante Pflege ist ein wichtiger Bestandteil des Gesundheitswesens. Doch um eine optimale Versorgung der Patienten sicherzustellen, ist es notwendig, qualifiziertes Personal zu finden. Hier setzen viele Pflegedienste auf die Zusammenarbeit mit Jobcentern und Arbeitsagenturen.

Denn gerade für Arbeitsuchende, die eine Ausbildung im Pflegebereich absolviert haben oder bereits Berufserfahrung mitbringen, kann die ambulante Pflege eine attraktive Arbeitsmöglichkeit darstellen. Doch oft wissen diese Bewerber nicht, wo sie geeignete Stellen finden oder wie sie sich optimal bewerben können.

Hier kommen die Jobcenter und Arbeitsagenturen ins Spiel. Sie verfügen über umfangreiche Netzwerke und Kontakte zu Arbeitgebern in der Pflegebranche. Durch gezielte Vermittlung können sie Arbeitsuchende und Pflegedienste zusammenbringen.

Die Zusammenarbeit mit Jobcentern und Arbeitsagenturen bietet für Pflegedienste viele Vorteile. Zum einen profitieren sie von einer schnellen und unkomplizierten Vermittlung von qualifiziertem Personal. Zum anderen ist es möglich, gezielt auf die Bedürfnisse des Pflegedienstes einzugehen und Bewerber zu finden, die optimal zu den Anforderungen passen.

Auch für Arbeitsuchende bietet die Zusammenarbeit mit Jobcentern und Arbeitsagenturen viele Vorteile. Sie erhalten Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Stelle und können von speziellen Förderangeboten profitieren. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich bei den Jobcentern und Arbeitsagenturen umfassend über die Arbeitsbedingungen und Anforderungen in der Pflegebranche zu informieren.

Insgesamt ist die Zusammenarbeit mit Jobcentern und Arbeitsagenturen eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Pflegedienste finden qualifiziertes Personal, Arbeitsuchende erhalten Unterstützung bei der Jobsuche und die Patienten profitieren von einer optimalen Versorgung durch motivierte Mitarbeiter.

Fassen wir nochmal zusammen:

– Ambulante Pflege ist wichtig im Gesundheitswesen
– Qualifiziertes Personal ist notwendig
– Pflegedienste kooperieren mit Jobcentern und Arbeitsagenturen
– Die Zusammenarbeit bietet Vorteile für alle Beteiligten
– Arbeitsuchende erhalten Unterstützung bei der Suche nach passenden Stellen
– Patienten profitieren von motivierten Mitarbeitern

Verbessern Sie Kundenbindung und Umsatz.

Unsere Projekte starten immer mit einem initialen Kick-In Projekt. Hier werden die größten Probleme gelöst. Danach können wir Sie dauerhaft unterstützen.

Die Vorteile, die sich für Ihren Pflegedienst aus einer Zusammenarbeit mit pflegedienstmarketing.de im Mitarbeitermarketing ergeben, sind vielfältig. Durch eine gezielte Arbeitgebermarkenbildung und Personalmarketingmaßnahmen werden Sie potenzielle Mitarbeiter besser ansprechen und rekrutieren. Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und -motivation können dazu beitragen, die Fluktuation zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter zu steigern. Eine offene und transparente Kommunikationskultur kann dazu beitragen, Konflikte zu vermeiden und das Arbeitsklima zu verbessern. Durch gezieltes Diversity Management (ja, auch das ist wichtig!) kann ihr Pflegedienst eine vielfältige Belegschaft aufbauen und von den Vorteilen einer heterogenen Belegschaft profitieren. Maßnahmen zur Work-Life-Balance können dazu beitragen, dass ihre Mitarbeiter zufriedener sind und sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren.

Und damit werden auch Sie als Inhaber zufriedener, gelassener und lernen abschalten.

In wenigen Wochen neue Bewerber garantiert

ab

auf Anfrage

  • Quick Wins zur Steigerung ihrer Arbeitgebermarke, neue Mitarbeite und Bekanntheit

  • Personalmarketing und Mitarbeiterbindung für zuverlässige Planungen

  • Wir bringen Work-Life-Balance durch gezielte Maßnahmen, die alle im Team glücklich machen

  • Wir bieten echte, praktische Marketingberatung

  • Wir berichten Ihnen monatlich, helfen mit Workshops auch zu Themen wie Mitarbeitermotivation und Diversity

  • Beobachten Sie, wie Ihre Mitarbeiter motiviert bleiben und sich stärker engagieren und ihr Bestes geben (Loyalität at its best!)

  • Alle Prozesse sind zeit- und praxiserprobt

Ja, ich will wissen, wieviel das kostet

Wir hören uns bald!

Haben Sie Fragen?

Wie kann ich sicherstellen, dass ich immer genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung habe?2023-03-26T19:57:14+02:00

Eine kontinuierliche Personalentwicklung und Nachwuchsförderung sind entscheidend für den Erfolg Ihres ambulanten Pflegedienstes. Wir unterstützen Sie dabei, gezielte Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und -entwicklung zu planen und umzusetzen, um immer genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung zu haben.

Wie kann ich meine Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen binden?2023-03-26T19:57:14+02:00

Eine gezielte Mitarbeiterbindung ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihres ambulanten Pflegedienstes. Wir helfen Ihnen dabei, Anreize zu schaffen und ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen, um Ihre Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden.

Wie kann ich sicherstellen, dass das Personal zu meinem ambulanten Pflegedienst passt?2023-03-26T19:57:14+02:00

Eine umfassende Personalanalyse hilft Ihnen dabei, die individuellen Fähigkeiten und Stärken Ihrer Mitarbeiter zu identifizieren. Wir unterstützen Sie dabei, ein passendes Anforderungsprofil zu erstellen und gezielte Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen zu planen.

Wie kann ich die Bewerberauswahl effizienter gestalten?2023-03-26T19:57:14+02:00

Durch gezielte Vorqualifizierung von Bewerbern und eine strukturierte Vorauswahl können Sie Zeit und Ressourcen sparen. Wir unterstützen Sie dabei, Bewerbungsunterlagen zu sichten, Interviews zu führen und geeignete Kandidaten zu identifizieren.

Wie kann ich sicherstellen, dass ich qualifiziertes Personal für meinen ambulanten Pflegedienst finde?2023-03-26T19:57:14+02:00

Eine gezielte Personalrekrutierung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Besetzung offener Stellen. Wir helfen Ihnen dabei, die richtigen Kanäle für die Stellenausschreibung zu finden und passende Bewerber zu identifizieren.

Artikel, Hinweise, Checklisten für die tägliche Unternehmerpraxis im Pflegedienst.

Für aktuelle Beiträge und Neuigkeiten anmelden

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Exklusive Artikel nur für Abonnenten.

Vielen Dank für Ihre Eintrag.
Es ist ein Fehler beim Senden Ihrer Nachricht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit dem Absenden meiner Daten stimme dem Datenschutz> zu

„Das Team von pflegedienstmarketing ist fabelhaft. Sie haben uns geholfen, unser Potenzial online und offline zu erschließen. Herr Werner denkt anders als andere und hat uns durch den fortschrittlichen Ansatz Jahr für Jahr neues Wachstum ermöglicht.“

Eva Müller

Inhaberin IPD Müller

Erfahren Sie, wie wir anderen Pflegediensten beim Wachstum geholfen haben

Mehr Referenzen lesen

Wollen Sie noch mehr erreichen?

  • Pflegedienst gründen

Langfristig bekannt werden

Mit klarem Profil gewinnen Sie langfristig neue Kunden und binden Personal. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Jetzt mehr erfahren
  • Pflegemarketing

Online gefunden, Offline gebucht

Pflegemarketing heißt Pflegeleistungen bewerben, ihre Reichweite erhöhen und ihre Kundenbasis erweitern: Von A wie Anzeigenschaltung bis W wie Website.

Jetzt mehr erfahren

Lassen Sie uns die Dinge angehen

Der Pflegemarkt ist im Aufbruch. Positionieren Sie sich rechtzeitig durch cleveres Marketing und werden Sie dauerhaft als attraktiver Arbeitgeber und Pflegedienstleister wahrgenommen.

“Zuverlässige und professionelle Zusammenarbeit. Sehr netter und verständnisvoller Kontakt. Die Betreuung ist hervorragend. Wir fühlen uns wohl. Sehr gut finde ich, dass immer über wichtige Änderungen wie der DSGVO informiert wird.”

Ramona F.

AIP Care GmbH

Tobias Werner M.A.

Marketingberater für Pflegedienste
0151 616 987 42
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet.
Es ist ein Fehler beim Senden Ihrer Nachricht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit dem Absenden meiner Daten stimme ich zu, dass ich kontaktiert werde. Datenschutz>